Home | Impressum | KIT

OLED-Multilayer Prozessierung

OLED-Multilayer Prozessierung
Forschungsthema:Untersuchung von Stabilitätskriterien der Schlitzgussbeschichtung (experimentell)
Typ:Bachelorarbeit
Datum:ab sofort
Betreuer:

Raupp

Bearbeiter:zu vergeben

In einer Vorgängerarbeit wurde ein Mikroskopkamerasystem (siehe Abb. 1) zur insitu Analyse von Flüssigkeitsmenisken im Schlitzgussverfahren in Betrieb genommen und erste Versuche gefahren. Die Form und die Positionen an denen die Menisken gepinnt sind, sind entscheidend für die Stabilität der Beschichtung und somit der Güte der daraus hergestellten Bauteile in der Organischen Elektronik. Im Rahmen der Arbeit soll eine Versuchsmatrix erarbeitet werden um den Einfluss diverser Beschichtungs- (Substratgeschwindigkeit, Nassfilmhöhe, Spaltabstand, …) und Fluidparameter (Viskosität, Oberflächenspannung, Dichte,…) auf die Stabilität der Beschichtung zu untersuchen. Anschließend soll die entwickelte Theorie mit Modellen aus der Literatur verglichen werden.

Die Versuche finden im Inkubator am Campus Nord sowie am Innovation Lab in Heidelberg statt. Für die Anfahrt nach Heidelberg steht der institutseigene Arbeitsgruppenbus zur Verfügung.

Der Umfang der Arbeit wird auf den Bearbeitungszeitraum (BA / MA / DA) der Arbeit angepasst.

Raupp_2014_11_Kameraaufbau.png

Abb. 1: Schematischer Aufbau Mikroskopkamerasystem (links) und Versuchsanlage (rechts) (Quelle BA M. Bayer)

Kontakt:

Dipl.-Ing. Sebastian Raupp

Geb. 10.91, Zi. 307
Tel.: +49 721 608-43950
sebastian.raupp∂kit.edu