Willkommen am TVT!/Welcome to TVT!

Labor KIT-TVT
Thermal Process Engineering
Experiment KIT Bilderstelle
Heat and Mass Transfer

News

Bild
Klausursprechstunde "Thermische Transportprozesse"

Die Klausursprechstunde für die Prüfung „Thermische Transportprozesse“ findet dieses Semester am Freitag, 15.03.2024 von 10:00 – 11:30 Uhr im Raum 106, Gebäude 10.91 statt.

Bei Fragen, wenden Sie sich gerne an Raphael Mühlpfort.

Bild
Blockveranstaltung "Verfahrensentwicklung in der chemischen Industrie"

Es gibt noch freie Plätze für die Blockvorlesung "Verfahrenstechnische Entwicklung in der chemischen Industrie" von Herrn Prof. Dr. Dahlhaus / BASF, die dieses Jahr vom 26.03. - 28.03.2024 in Präsenz bei der BASF in Ludwigshafen stattfindet.

Interessierte können sich noch bis zum 23.02.2024 anmelden. Alle weiteren Informationen zur Anmeldung finden Sie hier, Infomationen zu den Inhalten finden Sie hier.

Bild
Klausursprechstunde „Grundlagen der Wärme- und Stoffübertragung“

Die Klausursprechstunde für die Prüfung „Grundlagen der Wärme- und Stoffübertragung“ findet dieses Semester am Montag, 18.03.2024 von 15:00 – 16:00 Uhr im Raum 017, Gebäude 30.48 statt.

Bei Fragen, wenden Sie sich gerne an Nadine Zimmerer (nadine.zimmerer@kit.edu).

Bild
Symposium Award auf dem 244th ECS Meeting in Göteborg

Mit dem Thema „Cyclic Aging Study of Commercial Li-ion Batteries Focussing on Temperature” belegte Lisa Cloos, Doktorandin des TVT (AG Hr. Prof. Wetzel), den ersten Platz des “Best Presentation Award” im Symposium „Interplay between Temperature and Battery Phenomenon“. Das Symposium war Teil des 244th ECS Meetings vom 08.-12.10.2023 in Göteborg.

BildGips-Schüle-Stiftung
Gips-Schüle-Forschungspreis für Kohlenstoff aus CO2

Fester Kohlenstoff wird als industrieller Rohstoff etwa bei der Produktion von Batterien, in der Farbindustrie oder auch bei der Herstellung von Baustoffen eingesetzt. Bislang stammt er meist aus fossilen Quellen und wird unter Freisetzung enormer CO2-Emissionen produziert. Mit dem NECOC-Verfahren (Negative Emissions through converting Carbon diOxide to Carbon) entwickeln Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) mit Industriepartnern einen klimafreundlichen Produktionsweg, bei dem durch die Entnahme des CO2 aus der Umgebungsluft gleichzeitig sogenannte Negative Emissionen ermöglicht werden. Die Stuttgarter Gips-Schüle-Stiftung würdigte dieses Vorhaben nun mit dem renommierten Gips-Schüle-Forschungspreis. Die Preisverleihung fand am 24. Oktober 2023 in Stuttgart statt.

mhe, 25.10.2023

Zum Artikel in den KIT News
Bild
Prüfungstermine und Fristen im Wintersemester 2023/2024

Alle Informationen zu den Prüfungsterminen und Fristen der Klausuren im Wintersemester 2023/2024 finden Sie hier.

Die Anmeldung zu den Prüfungen ab sofort freigeschaltet.

Bild
TVT auf der IHTC 2023

Vom 14.-18. August 2023 wurde die alle vier Jahre stattfindenden International Heat Transfer Conference (IHTC) in Kapstadt (Südafrika) ausgetragen. Die IHTC ist die wichtigste und renommierste Fachkonferenz auf dem Gebiet der Wärme- und Stoffübertragung und wird oft auch als „Olympiade der Wärmeübertragung“ bezeichnet. Frühere Konferenzen haben den gegenseitigen Wissens- und Erfahrungsaustausch erheblich verbessert und neue und/oder interdisziplinäre Forschungsbereiche hervorgebracht. In diesem Jahr wurde Dr.-Ing. Benjamin Dietrich vom internationalen Komitee der IHTC für eine der ehrenvollen 28 Keynote Lectures nominiert. Thema des Vortrags war „Hydrodynamics and heat transport in highly porous open-celled structures” und berichtete damit über die jahrelange Forschung der DoktoradInnen in seiner Arbeitsgruppe Thermofluiddynamik. Katharina Knapp erhielt für Ihren Posterbeitrag zum Thema “Assessment of the heat transfer enhancement potential of periodic open cellular structures (POCS)” den Best-Paper-Award.

Link zur Keynote Lecture

EuroPACT23
TVT sichert sich den 2. Platz beim Best Poster Award der EuroPACT2023

Bei der EuroPACT2023 vom 07.05. - 10.05.2023 in Kopenhagen wurde David Guse, Doktorand des TVT (AG Hr. Prof. Kind), mit dem 2. Platz des Best Poster Awards ausgezeichnet. Inhalt des Posters war die Synthese Cu/Zn basierter Katalysatoren mit verbesserten Eigenschaften für die Methanolerzeugung aus CO2, die im Rahmen zweier Kooperationen mit dem IKFT bzw. der BASF SE untersucht wird.

 

BildAmadeus Bramsiepe, KIT
MdB und CDU-Vorsitzender Friedrich Merz zu Besuch bei NECOC

Am 3. April 2023 besuchte der Bundesvorsitzende der CDU, Friedrich Merz, das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er informierte sich dort über aktuelle Forschungsthemen zum Thema Energie und Klimaschutz und besuchte dabei u.a. die Forschungsinfrastruktur NECOC (Negative Emissionen durch Überführung von atmosphärischem CO2 in festen Kohlenstoff, BMWK-Verbundprojekt). In kurzen Vorträgen wurden von Prof. Thomas Wetzel und Dr. Benjamin Dietrich über Technologien zu Negativen Emissionen am KIT und zu NECOC berichtet, anschließend wurde von Doktorandin Neele Uhlenbruck der Anlagenverbund vorgeführt. Begleitet wurde MdB Merz unter anderem von Thomas Strobl, Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration sowie stellvertretender Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, und Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Baden-Württemberg.

Zum Artikel
DECHEMA - Fachgruppe KRI
Vortragspreis 2023 der Fachgruppe Kristallisation geht ans TVT

Beim diesjährigen Fachauschuss der DECHEMA-Fachgruppen Kristallisation, Grenzflächenbestimmte Systeme und Prozesse und Mechanische Flüssigkeitsabtrennung (DECHEMA e.V.) vom 09.03. bis 10.03.2023 in Frankfurt wurde David Guse, Doktorand des TVT (AG Hr. Prof. Kind), mit dem Vortragspreis Kristallisation ausgezeichnet. Inhalt des Vortrags war die Synthese Cu/Zn basierter Katalysatoren mit verbesserten Eigenschaften für die Methanolerzeugung aus CO2, die im Rahmen einer Kooperation mit dem IKFT untersucht wird.

Bild
NECOC bundesweit in der Presse

NECOC ist ein vom BMWK gefördertes Verbundprojekt, in welchem seit Ende 2019 auf dem Gelände des Karlsruher Flüssigmetalllabors (KALLA) am CN des KIT ein Anlagenverbund im Containermaßstab zur Erzeugung von Kohlenstoffpulver aus atmosphärischem CO2 aufgebaut wurde. Nach erfolgreicher Inbetriebnahme im Dezember 2022 ist im Januar im Deutschlandfunk berichtet und Anfang Februar eine Pressemeldung der dpa sowie ein Filmbeitrag von Reuters gesendet worden. Dadurch wurde bundesweit in allen wichtigen Medien über NECOC berichtet (vgl. z.B. NTV-Pressemitteilung oder FAZ-Videobeitrag). Den Innovationsgrad und damit den außerordentlichen gesellschaftlichen Nutzen ordnet u.a. Katja Purr vom Fachgebiet „Strategien und Szenarien zu Klimaschutz und Energie“ beim Umweltbundesamt im dpa-Beitrag so ein: „Wenn erneuerbare Energien eingesetzt würden, verspreche der Ansatz viel Potential für die Zukunft“. Auch findet sich eine Pressemitteilung auf den Seiten des Baden-Württembergischen Landtags.

Bild
Aus atmosphärischem CO2 wird Kohlenstoff

Seit Anfang Dezember produziert eine neu aufgebaute und weltweit einzigartige Verbundanlage aus atmosphärischem CO2 Kohlenstoff. Im vom BMWK seit 2019 mit 1,5 Mio. € geförderten Projekt NECOC (NEgative CarbOn dioxide to Carbon) wird CO2 aus der Luft mittels DAC herausgefiltert und anschließend mit Hilfe von regenerativ gewonnenem Wasserstoff in Methan überführt. Im letzten Prozessschritt wird in einer flüssigmetallbasierten Pyrolyse das Methan in seine Bestandteile aufgespalten und es entsteht fester Kohlenstoff, der u.a. als Baustoff, in der Farbindustrie oder für Batterieelektroden genutzt werden könnte. Der NECOC-Prozess trägt damit gleich zweifach zum Klimaschutz bei: es werden Negative Emissionen erzeugt und gleichzeitig entsteht klimafreundlicher Kohlenstoff, der aktuell meist aus fossilen Quellen hergestellt wird. Weitere Informationen dazu finden sich in der Presseinformation des KIT, der Presseinformation im Fachbereich des BMWK sowie im Interview mit Projektleiter Dr.-Ing. Benjamin Dietrich mit dem PTJ und dem Imagefilm.

KIT Karrieremesse
Jobs

Aktuell gibt es folgende Ausschreibungen:

• Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in)

• Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Verwaltung

• Studentische Hilfskraft Recherche und Sekretariat

• Praktika BASF

 

Alle weiteren Informationen finden sie unter dem folgenden Link.

 

Mehr
(R) KIT Bilderstelle
Archivierte News

Alle Zeitungsartikel, Berichte und News der Vergangenheit in der Übersicht.

Mehr